Arianna Crosato Neumann

Elevin

Arianna Crosato Neumann

Elevin

Vita

Arianna Crosato Neumann wurde in der peruanischen Hauptstadt Lima geboren und wuchs dort auf. An der Danzaira Escueia Profesional de Ballet begann sie ihre Ballettausbildung. Im Jahr 2019 kam sie nach Stuttgart an die John Cranko Schule, wo sie 2021 ihren Abschluss machte.

Sie nahm erfolgreich an diversen Wettbewerben teil, darunter der Youth America Grand Prix, bei dem sie 2019 die Bronzemedaille in der Senior Division gewann. Beim ADC International Ballet Competition erhielt sie im selben Jahr die Silbermedaille im Bereich Klassisches Ballett. Bei dem Wettbewerb der Organización Danzamérica gewann sie 2018 den Jorge Tomin Award als Herausragende Tänzerin des Wettbewerbs. Beim Tanzolymp 2017 erhielt sie den Special Prize.

In der Spielzeit 2021/22 ist Arianna Crosato Neumann Elevin beim Stuttgarter Ballett.

Repertoire

Eigens für sie kreierte Rollen
  • Drifting Bones (Alessandro Giaquinto)

Weitere Tänzerinnen / Tänzer der Compagnie