Coralie Grand

Corps de ballet

Coralie Grand

Corps de ballet

Vita

Coralie Grand wurde im französischen Le Mans geboren, wuchs in Paris auf und erhielt ihre Ballettausbildung an der Ballettschule der Pariser Oper. Nach ihrem Abschluss 2014 tanzte sie für ein Jahr beim Königlich Dänischen Ballett im Corps de ballet, bevor sie an das Finnische Nationalballett wechselte.

Mit Beginn der Spielzeit 2018/19 wurde sie Mitglied des Corps de ballet des Stuttgarter Balletts, nachdem sie bereits seit April 2018 als Gast das Corps de ballet verstärkt hatte.
Foto Mirka Kleemola

Repertoire

Solorollen beim Stuttgarter Ballett
  • One of a Kind (Jiří Kylián)

Corps de ballet-Rollen beim Stuttgarter Ballett
  • Das Königreich der Schatten, aus La Bayadère (Natalia Makarova nach Marius Petipa)
  • Schwanensee (John Cranko)
  • Sinfonie in C (George Balanchine)
 
Solorollen bei Galas des Finnischen Nationalballetts
  • Das Königreich der Schatten, aus La Bayadère (Natalia Makarova nach Marius Petipa): zweite Variation der Solo-Schatten
  • Don Quijote (Marius Petipa): Königin der Dryaden
  • Dornröschen (Marius Petipa): Blauer Vogel-Pas de deux
  • Pas de deux aus: Raymonda (Marius Petipa)
 
Corps de ballet-Rollen beim Königlich Dänischen Ballett
  • Die Kameliendame (John Neumeier)
  • Etudes (Harald Lander)
  • La Sylphide (Auguste Bournonville)
  • Schwanensee (Nikolaj Hübbe)

Weitere Tänzerinnen / Tänzer der Compagnie