Jolie Rose Lombardo

Corps de ballet

Jolie Rose Lombardo

Corps de ballet

Vita

Jolie Rose Lombardo wurde in Tyler, Texas (USA) geboren und wuchs in Atlanta, Georgia auf. Im Alter von 8 Jahren begann sie ihre Tanzausbildung im Dance Theatre Atlanta. Im Jahr 2015 wechselte sie an die International City School of Ballet in Atlanta. 2016 erhielt sie ein Stipendium für die Orlando Ballet School. 2018 gewann sie die Goldmedaille beim Finale des Youth America Grand Prix und erhielt ein Stipendium für die John Cranko Schule, wo sie im Jahr 2021 ihren Abschluss machte.

Jolie Rose Lombardo nahm erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil. In den Jahren 2016 und 2017 war sie Teilnehmerin beim Youth America Grand Prix in New York und erreichte beide Male das Finale. 2016 gewann sie dabei auch den Shelley King Award. Beim Youth International Ballet Competition in Tampa, Florida gewann sie 2018 die Goldmedaille im Klassischen Ballett sowie 2017 und 2018 im zeitgenössischen Tanz. Beim International Ballet Competition in Jackson, Mississippi stand sie 2018 als jüngste Teilnehmerin ebenfalls im Finale.

In der Spielzeit 2021/22 war Jolie Rose Lombardo Elevin beim Stuttgarter Ballett, in der darauffolgenden Spielzeit wurde sie Mitglied des Corps de ballet.

Repertoire

Solorollen beim Stuttgarter Ballett
  • Concerto (Kenneth MacMillan): Pas de deux
  • Ifima (Louis Stiens, Shaked Heller)

Eigens für sie kreierte Rollen bei Noverre: Jungen Choreographen
  • Better late than never (Adrian Oldenburger)

Corps de ballet-Rollen beim Stuttgarter Ballett
  • Der Widerspenstigen Zähmung (John Cranko)
  • Dornröschen (Marcia Haydée nach Marius Petipa)
  • Mayerling (Kenneth MacMillan)
  • Onegin (John Cranko)

Weitere Tänzerinnen / Tänzer der Compagnie