Natalija Miljevic

Corps de Ballet

Natalija Miljevic

Corps de Ballet

Vita

Natalija Miljevic wurde in Belgrad (Serbien) geboren, wo sie ihre Ballettausbildung im Alter von 10 Jahren an der Nationalen Ballettschule „Lujo Davičo“ begann. Im Jahr 2014 wechselte sie an die Tanz Akademie Zürich, wo sie 2017 ihren Abschluss machte.

Zweimal nahm sie am Tanzolymp Berlin teil. 2014 gewann sie ein Stipendium für die Tanz Akademie Zürich, 2016 erhielt sie einen Sonderpreis von Julie Kent, der ehemaligen Prima Ballerina des American Ballet Theater.

In der Spielzeit 2017/18 wurde sie Mitglied im Corps de ballet des Stuttgarter Balletts.
Foto Carlos Quezada

Repertoire

Corps de ballet-Rollen beim Stuttgarter Ballett
  • Das Königreich der Schatten, aus: La Bayadère ( Natalia Makarova nach Marius Petipa)
  • Die Kameliendame (John Neumeier)
  • La fille mal gardée (Frederick Ashton)
  • Lulu. Eine Monstretragödie (Christian Spuck)
  • Onegin (John Cranko)
  • Romeo und Julia (John Cranko)
  • Schwanensee (John Cranko)
  • Sinfonie in C (George Balanchine)

Eigens für sie kreierte Rollen an der Tanz Akademie Zürich
  • Ballet Egyptien (Jean-Guillaume Bartl)
  • G(iacomo)’s Joy (Roberta Martins)

Weitere Tänzerinnen / Tänzer der Compagnie