Henrik Erikson

Eleve

Henrik Erikson

Eleve

Vita

Der Schwede Henrik Erikson wurde in Hongkong geboren und wuchs in der Schweiz auf. Im Jahr 2006 begann er seine Ballettausbildung an der Ballettschule für das Opernhaus Zürich. 2013 wechselte er an die John Cranko Schule Stuttgart, wo er 2018 seinen Abschluss machte. Bereits als Schüler der Akademie stand er mit der Compagnie auf der Bühne und ging mit auf Gastspiel nach Singapur und Bangkok.

In der Spielzeit 2018/19 ist Henrik Erikson Eleve beim Stuttgarter Ballett.
Foto Carlos Quezada

Repertoire

Solorollen beim Stuttgarter Ballett
  • One of a Kind (Jiří Kylián)

Corps de ballet-Rollen beim Stuttgarter Ballett
  • Bolero (Maurice Béjart)
  • Der Widerspenstigen Zähmung (John Cranko)
  • Die Kameliendame (John Neumeier)
  • Don Quijote (Maximiliano Guerra)
  • La fille mal gardée (Frederick Ashton)
  • Romeo und Julia (John Cranko)
  • Schwanensee (John Cranko)

Weitere Tänzerinnen / Tänzer der Compagnie