Ballettabend im Opernhaus

NEW/WORKS

Spuck / Goecke / Clug / Forsythe
Ballettabend im Opernhaus

NEW/WORKS

Spuck / Goecke / Clug / Forsythe
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Repertoire
New/Works
Di 5. Okt / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

New/Works
Sa 9. Okt / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

New/Works
So 10. Okt / 14:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

New/Works
So 10. Okt / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

New/Works
Di 12. Okt / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

New/Works
Do 14. Okt / 19:00
Opernhaus
Weitere Spieltermine

Ab November mehr Karten zur Verfügung!

Ab dem 1. November können wir für Vorstellungen im Opernhaus und Schauspielhaus Karten für alle Sitzplätze anbieten. Auch das Orchester spielt mit voller Besetzung.

Buchpräsentation mit Vladimir Klos

Zum Auftakt der Spielzeit stellt der ehemalige Tänzer des Stuttgarter Balletts Vladimir Klos seine Autobiographie Ups and Downs – Mein Leben, ein einziger Tanz zusammen mit der Tanzdramaturgin und Autorin Silke Meier-Brösicke im Schauspielhaus vor.

Giaquinto für Films.Dance

Unser Tänzer/Choreograph Alessandro Giaquinto arbeitete im Winter 2021 Plattform Films.Dance. Entstanden ist der Kurzfilm Do Butterflies Remember Being Caterpillars?, der den Breakdancer Luca Patuelli alias bboy-lazylegz in Giaquintos Choreographie zeigt.

Creare Crescere

Die Erste Solistin des Stuttgarter Balletts Rocío Alemán gründet Creare Crescere, ein interkulturelles Projekt zwischen dem Stuttgarter Ballett und der
Escuela Superior de Música y Danza de Monterrey in Mexiko. am 25.09.2021 findet die Filmpremiere auf YouTube statt.

Doku: Die Staatstheater im Lockdown

Der SWR hat uns während der Pandemie begleitet. Enstanden ist die Dokumentation "Das größte Dreispartenhaus der Welt vor seiner größten Herausforderung" - am Donnerstag, 29.07.2021 um 22:45 Uhr im SWR, dann in der ARD Mediathek.

Tamas Detrichs Vertrag verlängert

Der Verwaltungsrat der Staatstheater Stuttgart hat den Vertrag von Ballettintendant Tamas Detrich einstimmig bis 2028 verlängert.
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Christian Spuck! 💐 Wir wünschen dem ehemaligen Tänzer und Hauschoreograph des Stuttgarter Balletts alles erdenklich Gute ✨

Seine neueste Choreographie für das Stuttgarter Ballett "Cassiopeia's Garden" ist im Rahmen des Ballettabends NEW/WORKS ab 5. Oktober wieder im Opernhaus zu sehen 🥳

📷 Portrait Christian Spuck © Jos Schmid
📷 Christian Spuck in Proben zu "Cassiopeia's Garden" mit Louis Stiens und Clemens Fröhlich, © Roman Novitzky
28. September 2021 - 09:30
Today is the day of CREARE CRESCERE's Film Premiere “Crear para crecer” (literally “create to grow”) ✨

Ten choreographers of the Stuttgart Ballet have created pieces for students of the Escuela Superior de Música y Danza de Monterrey to music by Marc Strobel.
The choreographies will be presented in a 60-minute long film on Creare Crescere's YouTube channel.

Tune in on
📅 Sat., Sept. 25, 7 pm (CET), YouTube
▶️ https://www.youtube.com/channel/UCqM_m8CyEBCX_-SPyaw1w6g

The film will stay online after the premiere.

📷 the choreographers of the Stuttgart Ballet with percussionist and composer Marc Strobel, founder Rocío Alemán and Ballet Director Tamas Detrich. © Roman Novitzky
_____________________
#thestuttgartballet #crearecrescere #rocioaleman #dance #ballet #choreographer #monterreymexico #stuttgart
25. September 2021 - 10:00
Heute um 19 Uhr findet die Online-Premiere des des Pilotprojekts "Crear para crecer" von CREARE CRESCERE, dem interkulturellen Austauschprojekt zwischen der Escuela Superior de Música y Danza de Monterrey (Mexiko) und dem Stuttgarter Ballett statt 🥳

Die Erste Solistin Rocío Alemán hat das Projekt ins Leben gerufen und dafür 10 ChoreographInnen des Stuttgarter Balletts gewonnen, die mit SchülerInnen der ESMDM, Alemáns ehemaliger Ballettschule, zusammenarbeiteten.

Die ChoreographInnen Aurora de Mori, Vittoria Girelli, Agnes Su, Fabio Adorisio, Rolando D’Alesio, Alessandro Giaquinto, Shaked Heller, David Moore, Roman Novitzky und Louis Stiens sind dabei. Der Perkussionist des Staatsorchesters Stuttgart Marc Strobel hat die Musik komponiert.

Die enstandenen Choreographien werden in einem 60-minütigen Film um 19 Uhr Premiere feiern:
https://www.youtube.com/channel/UCqM_m8CyEBCX_-SPyaw1w6g

📷 die ChoreographInnen des Stuttgarter Balletts, Perkussionist Marc Strobel mit Rocío Alemán und Ballettintendant Tamas Detrich, © Roman Novitzky
25. September 2021 - 10:00