12. Oktober 1971

Uraufführung Song of My People

12. Oktober 1971

Uraufführung Song of My People
HEUTE VOR 50 JAHREN wurde John Crankos Song of My People – Forest-People – Sea (im Original Ami Yam Ami Ya'ar) mit der Batsheva Dance Company in Israel uraufgeführt. Cranko begeisterte sich für andere Kulturen und war besonders fasziniert von Israel. Im Oktober 1970 ging das Stuttgarter Ballett auf Gastspiel nach Israel und gab Vorstellungen in Tel Aviv, Haifa, Jerusalem und Netanja. In der Auseinandersetzung mit dem Land ließ sich Cranko von zeitgenössischen Gedichten inspirieren und wählte letztlich 7 AutorInnen aus, deren Werke die Grundlage für sein Stück bilden sollten. Der hebräische Originaltitel Ami Yam Ami Ya'ar bezieht sich auf ein Gedicht von Uri Zvi Greenberg, das die Not von Juden angesichts von Gewalt und Verfolgung thematisiert. Cranko hat das Leiden des jüdischen Volkes sowie Einzelschicksale teils schockierend in Tanz gewandelt. Im Programmheft von 1971 hieß es: „Eine Nation und ein Mensch bewegen sich in parallelen Kreisen vom Tod zur Wiedergeburt.“ Wie ein roter Faden zieht sich die Thematik durch Crankos düsteres Stück, das mit Szenen von Liebe und dem guten Leben dennoch Hoffnung schimmern lässt.

Foto: Myriam Simon, Marijn Rademaker und Hyo-Jung Kang bei einer Rekonstruktion des Stücks anlässlich des 50. Jubiläum des Stuttgarter Balletts 2011; © Stuttgarter Ballett

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren

Heute vor ... Jahren
29. September 1973: Erste Japan-Tour
29. September 2021

HEUTE VOR 48 JAHREN gab das Stuttgarter Ballett seine erste Vorstellung vor japanischem Publikum und legte damit den Grundstein für langjährigen kulturellen Austausch.
weiterlesen
Heute vor ... Jahren
22. September 1944: Geburt Birgit Keil
22. September 2021

HEUTE VOR 77 Jahren wurde Birgit Keil im ehemaligen Sudetenland geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Ballettschule der Württembergischen Staatstheater übernahm John Cranko sie ins Stuttgarter Ballett, ...
weiterlesen
Heute vor ... Jahren
18. April 1937: Geburt Marcia Haydée
18. April 2021

HEUTE VOR 84 JAHREN kam Marcia Haydée zur Welt – eine Primaballerina sondergleichen, Hauptprotagonistin des „Stuttgarter Ballettwunders“ und Ikone in der Welt des Tanzes. Geboren in Rio de Janeiro erhielt sie ihren ersten Ballettunterricht in ihrer Heimat, ...
weiterlesen
Heute vor ... Jahren
1. April 1949: Geburt Reid Anderson
1. April 2021

HEUTE VOR 72 JAHREN wurde unser ehemaliger Ballettintendant Reid Anderson in New Westminster, Kanada geboren. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Im Januar 1969 engagierte John Cranko ihn ...
weiterlesen
Heute vor ... Jahren
27. Februar 1928: Geburt Georgette Tsinguirides
27. Februar 2021

HEUTE VOR 93 JAHREN wurde Georgette Tsinguirides in Stuttgart geboren. Über 70 Jahre arbeitete die „Grande Dame des Stuttgarter Balletts“ an den Württembergischen Staatstheatern und hat durch ihre schriftlichen Aufzeichnungen John Crankos Choreographien für die Nachwelt festgehalten.
weiterlesen
Heute vor ... Jahren
25. Februar 1960: Geburt Mauro Bigonzetti
25. Februar 2021

HEUTE VOR 61 JAHREN wurde Mauro Bigonzetti geboren. Der italienische Choreograph erhielt seine Ausbildung an der Ballettschule des Theaters in Rom. Dort, an der Opera di Roma, tanzte er zehn Jahre, bevor er 1982 zum Aterballetto wechselte.
weiterlesen
Heute vor ... Jahren
3. Februar 1926: Geburt Glen Tetley
3. Februar 2021

HEUTE VOR 95 JAHREN wurde Glen Tetley in Cleveland, Ohio geboren. Der Amerikaner schuf aus klassischem Ballett und Modern Dance eine neue Ästhetik und zählt so zu den wichtigsten ChoreographInnen des 20. Jahrhunderts.
weiterlesen
Heute vor ... Jahren
22. Januar 1904: Geburt George Balanchine
22. Januar 2021

HEUTE VOR 117 JAHREN erblickte George Balanchine das Licht der Welt und sollte zu einem der größten Choreographen des 20. Jahrhunderts werden. Als Georgi Balantschiwadse in St. Petersburg geboren ...
weiterlesen