Rocio Aleman

Solistin

Rocio Aleman

Solistin

Vita

Rocio Aleman wurde in Monterrey, Mexiko, geboren. Ihre tänzerische Ausbildung begann sie im Jahr 2003 an der Escuela superior de Música y Danza de Monterrey. Im Jahr 2008 wechselte sie an die John Cranko Schule in Stuttgart, wo sie 2011 ihren Abschluss machte. In der Spielzeit 2011/12 wurde sie Elevin beim Stuttgarter Ballett, eine Spielzeit später wurde sie ins Corps de ballet übernommen. Während der Spielzeit 2014/15 wurde sie zur Halbsolistin befördert und mit dem Beginn der Spielzeit 2018/19 zur Solistin. 

Sie nahm erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil. 2005 gewann sie die Goldmedaille beim „Concurso Nacional de Danza Clásica Infantil y Juvenil“. 2008 wurde sie mit der Bronzemedaille beim „Concurso Internacional para Jóvenes Estudiates de Ballet“, Kuba, ausgezeichnet sowie mit der Goldmedaille in der „Seniors Division” beim „Youth American Grand Prix“.

Rocio Aleman tanzte Solorollen in Balletten von John Cranko, Jiří Kylián, Hans van Manen, Marco Goecke, George Balanchine und William Forsythe. Die Choreographen Katarzyna Kozielska und Fabio Adorisio kreierten Rollen eigens für sie.
Foto Carlos Quezada

repertoire

Solorollen beim Stuttgarter Ballett
  • Brouillards (John Cranko): La puerta del vino
  • Dark Glow (Katarzyna Kozielska)
  • Das Lied von der Erde (Kenneth MacMillan): Solorolle
  • Der Widerspenstigen Zähmung (John Cranko): Bianca, Pas de six, Freudenmädchen
  • Die Vier Temperamente (George Balanchine): 1. Thema
  • Dornröschen (Marcia Haydée nach Marius Petipa): Smaragd, Die Fee des Bergkristalls (Schönheit)
  • Don Quijote (Maximiliano Guerra): Eva, Königin der Dryaden, Mercedes
  • Initialen R.B.M.E. (John Cranko): Solorollen in R. und B.
  • Jeu de Cartes (John Cranko): Herzkönigin
  • Kammerballett (Hans van Manen)
  • Le Spectre de la Rose (Marco Goecke)
  • Leonce und Lena (Christian Spuck): Rosetta
  • Pas de deux: Dornröschen (Marcia Haydée nach Marius Petipa)
  • Pas de deux: Romeo und Julia (John Cranko)
  • Pineapple Poll (John Cranko): Blanche
  • Qi (Louis Stiens)
  • Romeo und Julia (John Cranko): Zigeunerin, Rosalinde
  • Salome (Demis Volpi): Der Mond
  • Schwanensee(John Cranko): Prinzessin von Spanien, Großer Schwan, Pas de six
  • Siebte Sinfonie (Uwe Scholz)
  • Sinfonie in C (George Balanchine): Solorolle 1. Satz
  • Sirs (Bridget Breiner)
  • Slice to Sharp (Jorma Elo)
  • Ssss... (Edward Clug)
  • Symph (Katarzyna Kozielska)
  • The Lady and the Fool (John Cranko): Heiratswillige Dame
  • The Second Detail (William Forsythe)
  • Vergessenes Land (Jiří Kylián): Paar in Grau
  • workwithinwork (William Forsythe)
 
Eigens für sie kreierte Rollen
  • A. Memory (Katarzyna Kozielska): Solorolle
  • Child of Tree (Katarzyna Kozielska)
  • Der Feuervogel (Sidi Larbi Cherkaoui)
  • Karneval der Tiere (Demis Volpi)
  • Neurons (Katarzyna Kozielska)
  • Or Noir (Fabio Adorisio)
  • Skinny (Louis Stiens)
  • Take Your Pleasure Seriously (Katarzyna Kozielska)
 
Eigens für sie kreierte Rollen bei Noverre-Gesellschaft: Junge Choreographen
  • ... wie zwei Finger an der Hand (Roman Novitzky)
  • Absence (Rolando D'Alesio)
  • Alba Mendax (Alessandro Giaquinto)
  • Back and Forth (Jesse Fraser)
  • down down (Özkan Ayik)
  • Heavy Lightness (Filipe Portugal)
 
Corps de ballet-Rollen beim Stuttgarter Ballett
  • Aftermath (Demis Volpi)
  • Das Königreich der Schatten, aus: La Bayadère (Natalia Makarova nach Marius Petipa)
  • Das Lied von der Erde (Kenneth MacMillan)
  • Der Widerspenstigen Zähmung (John Cranko)
  • Die Kameliendame (John Neumeier)
  • Die Vier Temperamente (George Balanchine)
  • Don Quijote (Maximiliano Guerra)
  • Dornröschen (Marcia Haydée nach Marius Petipa)
  • Gaîté parisienne (Maurice Béjart)
  • Giselle (nach Coralli, Perrot, Petipa)
  • Krabat (Demis Volpi)
  • L'Estro Armonico (John Cranko)
  • La fille mal gardée (Frederick Ashton)
  • La Sylphide (Peter Schaufuss nach August Bournonville)
  • Le Sacre du Printemps (Glen Tetley)
  • Leonce und Lena (Christian Spuck)
  • Lulu. Eine Monstretragödie (Christian Spuck)
  • Onegin (John Cranko)
  • Othello (John Neumeier)
  • Poeme de L'Extase (John Cranko)
  • Requiem (Kenneth MacMillan)
  • Romeo und Julia (John Cranko)
  • Schwanensee (John Cranko)
  • Siebte Sinfonie (Uwe Scholz)
  • The Lady and the Fool (John Cranko)
 
Tragende Rollen als Schülerin der John Cranko Schule
  • Pineapple Poll (John Cranko): Blanche