Martin Schläpfers Taiyō to Tsuki

Martin Schläpfers Taiyō to Tsuki

Video-on-Demand

2. Juli, 18:00 Uhr bis 5. Juli, 22:00 Uhr
Am kommenden Wochenende zeigt das Stuttgarter Ballett im Rahmen von StuttgartBallet@Home Martin Schläpfers Taiyō to Tsuki, das erst im Februar auf der Stuttgarter Opernhausbühne uraufgeführt wurde. Der Mitschnitt der Premiere wird vom 2. Juli um 18:00 Uhr bis zum 5. Juli um 22:00 Uhr auf dem YouTube-Kanal und der Website des Stuttgarter Balletts als Video-on-Demand zur Verfügung stehen.

Martin Schläpfer, gefeierter, preisgekrönter Choreograph und langjähriger Leiter des Balletts am Rhein, schuf mit Taiyō to Tsuki erstmals ein Stück für das Stuttgarter Ballett. Sein hochmusikalisches Ballett lotet die Höhen und Tiefen der Kompositionen von Franz Schubert und Toshio Hosokawa aus und untermalt diese mit tiefer Emotionalität und feinster Tanztechnik.

Weitere Stücke in dieser Spielzeit

Die Kameliendame

Ballett von John Neumeier nach Alexandre Dumas d.J.
Ballettabend

Höhepunkte

Kylián / Petit / Béjart
Ballettabend

Response II

Young Bloods