John Cranko Schule

Ballett-Matinee

John Cranko Schule

Ballett-Matinee
In zwei Vorstellungen im Opernhaus zeigen die Schüler der John Cranko Schule mit gemischtem Programm das eindrucksvolle Können der Nachwuchstänzerinnen und -tänzer aus der renommierten Ausbildungsstätte.

Über die John Cranko Schule

Seit 1999 steht die dem Stuttgarter Ballett angegliederte John Cranko Schule unter der Direktion von Tadeusz Matacz und gehört national wie international zu den bedeutendsten Ausbildungsstätten für Ballett. Absolventen der Ballettschule der Württembergischen Staatstheater und der staatlichen Ballettakademie (Berufsfachschule) sind in beeindruckender Zahl als Tänzer, Choreographen und Pädagogen in führenden internationalen Ballettcompagnien anzutreffen.

Auch der Traum des Namensgebers, durch die eigene Schule langfristig den Nachwuchs für die Stuttgarter Compagnie zu sichern, ist Realität geworden: Fast 70% der heutigen Tänzer des Stuttgarter Balletts sind ehemalige Schüler der John Cranko Schule. Zu den prominentesten Absolventen in der Compagnie gehören sicherlich die derzeitigen Ersten Solisten Alicia Amatriain, Hyo-Jung Kang, Ami Morita, Anna Osadcenko und Adhonay Soares da Silva.

Viele Gastspiele führten die John Cranko Schule, neben verschiedenen Städten in Deutschland, unter anderem nach Russland, Polen, Frankreich, Österreich, Ungarn, Japan, Griechenland, die USA und Kanada. Bei den renommiertesten internationalen Ballettwettbewerben wurden Schülerinnen und Schüler der John Cranko Schule mehrfach mit Preisen ausgezeichnet.

Weitere Stücke in dieser Spielzeit

Ballett im Park

Live-Übertragung im Oberen Schlossgarten
Ballettabend

Atem-Beraubend

Galili / Inger / Khan