Ballettabend

Mahler X Drei Meister

MacMillan / Béjart / Cranko
Ballettabend

Mahler X Drei Meister

MacMillan / Béjart / Cranko
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Premiere
Mahler X Drei Meister
Mi 15. Jan / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
Do 16. Jan / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
Sa 18. Jan / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
Sa 1. Feb / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
Do 6. Feb / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
Fr 14. Feb / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
Mi 19. Feb / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
Mi 26. Feb / 19:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
So 2. Mär / 14:00
Opernhaus
https://www.stuttgarter-ballett.de/ Stuttgarter Ballett Oberer Schloßgarten 6, 70173 Stuttgart

Mahler X Drei Meister
So 2. Mär / 19:00
Opernhaus
Weitere Spieltermine
Mahler X Drei Meister
Das Lied von der Erde
Choregraphie
Kenneth MacMillan
Musik
Gustav Mahler
Bühnenbild und Kostüme
Nicholas Georgiadis
Licht
John B. Read
Uraufführung
7. November 1965, Stuttgarter Ballett
Lieder eines fahrenden Gesellen
Choreographie
Maurice Béjart
Musik
Gustav Mahler
Uraufführung
11. März 1971, Ballet du XXe siècle
Erstaufführung beim Stuttgarter Ballett
25. April 1976
Auszug aus Spuren
Choreographie
John Cranko
Musik
Gustav Mahler
Bühnenbild und Kostüme
Jürgen Rose
Uraufführung
7. April 1973, Stuttgarter Ballett
Premiere der Rekonstruktion
30. Juni 2023, Stuttgarter Ballett
Mit Gustav Mahlers Musik blickt man in die Tiefen der Seele. Vielschichtig zeugen die Werke des berühmten Komponisten von einer Zeit der Extreme: der Welt Ende des 19. Jahrhunderts, voller Fortschritt einer- und Misere andererseits. Vielleicht bleibt seine Musik deshalb stets am Puls der Zeit. Der Ballettabend MAHLER X DREI MEISTER bringt den Komponisten mit drei Meistern des Tanzes zusammen.

Kenneth MacMillan zeichnet in Das Lied von der Erde zu Mahlers gleichnamiger Liedsinfonie ein Leben nach. Am Ende der sechs Sätze steht das Ewige, erhaben und einladend wie ein himmlisches Äquivalent der heiteren Lebensphasen auf Erden. Die zeitlose Choreographie lässt Raum für Interpretation und erzählt doch bewegend wie ein Handlungsballett.

Maurice Béjarts Lieder eines fahrenden Gesellen folgt einem Gesellen auf Wanderschaft. Stets präsent auf seinem Weg ist ein Todesbote – oder ist es sein Schutzengel? Ein Doppelgänger? Oder das eigene Spiegelbild? Der tiefgründige Pas de deux für zwei Männer lässt die Körper sprechen. Béjart hat sich insbesondere mit seinen großen Gesamtkunstwerken einen Namen gemacht. Umso kostbarer erscheint das schlichte und subtile Lieder eines fahrenden Gesellen in seinem Œuvre.

Nach einem Gastspiel in der Sowjetunion mitten im Kalten Krieg schuf John Cranko Spuren als eines seiner letzten Werke. Tief bewegt von der Wucht und Zwiespältigkeit des Adagios von Mahlers unvollendeter 10. Sinfonie kreierte Cranko ein Ballett über despotische Gräueltaten und menschliches Leid. Nach der Flucht aus einem totalitären Regime versucht eine Frau, ein neues Leben aufzubauen. Doch die Erinnerungen überschatten den Neuanfang und hinterlassen ihre Spuren in der Zukunft. Das politischste Stück Crankos scheint über 50 Jahre nach seiner Uraufführung aktueller denn je.

Weitere Stücke in dieser Spielzeit

Ballettabend

Novitzky / Dawson

Schwanensee

Ballett von John Cranko
Ballettabend

Kosmos – schwerelos

Thoss / Foniadakis