Ballettabend

Response I

Something old, something new, something classic, something blue
Ballettabend

Response I

Something old, something new, something classic, something blue
Solo aus Requiem
Choreographie
Kenneth MacMillan
Musik
Gabriel Fauré
Petals
Choreographie
Louis Stiens
Musik
Domenico Scarlatti, François Couperin
Der sterbende Schwan
Choreographie
nach Michel Fokine
Musik
Camille Saint-Saëns
Grand Pas de deux aus Dornröschen
Choreographie
Marcia Haydée
Musik
Peter Tschaikowsky
Empty Hands
Choreographie
Fabio Adorisio
Musik
Bryce Dessner
Solo
Choreographie
Hans von Manen
Musik
Johann Sebastian Bach
Pas de deux aus Onegin
Choreographie
John Cranko
Musik
Peter Tschaikowsky
Everybody needs some/body
Choreographie
Roman Novitzky
Musik
Max Richter
Der Ballettabend RESPONSE I ist nicht nur eine kreative, flexible und mit Lust auf die Herausforderungen der vergangenen Monate angegangene Antwort, sondern zugleich auch Reaktion auf die Zeit, die vor uns liegt: Mit einem variablen Programm, das sich allen Situationen anpasst und so bei jeder Vorstellung für eine spannende Zusammensetzung aus neuen Werken und Repertoirehighlights sorgt.

Eckpfeiler des Ballettabends sind drei Uraufführungen von Fabio Adorisio, Roman Novitzky und Louis Stiens. Alle Choreographen erhielten von Ballettintendant Tamas Detrich dieselbe Aufgabe: ein neues Stück zu kreieren unter Berücksichtigung der aktuellen Situation mitsamt ihren Auflagen. Hinzu kam die Bitte, sich Musik auszusuchen, die zwar live, aber in kleiner Besetzung gespielt werden kann. So individuell die Choreographen, so individuell fielen ihre Antworten auf eine Situation aus, die unsere ganze Gesellschaft herausfordert. Und so wie diese Stücke gänzlich neue Vorgehensweisen von Choreographen und TänzerInnen verlangten, so werden sich dem Publikum neue Sehgewohnheiten eröffnen.

Zu diesen drei Uraufführungen gesellen sich ausgewählte Soli sowie Stücke aus dem Repertoire, die, wenn nötig, in sehr leicht veränderter Form (beispielsweise mehr Abstand zwischen den TänzerInnen) unter den neuen Vorschriften tanzbar sind. Und wie der Untertitel verspricht: Der Ballettabend wird klassische Stücke, Evergreens, Neues und in Blau Gekleidetes bieten. Es gibt allerdings einen „Warnhinweis“ zu RESPONSE I: Sobald sich die Bedingungen ändern, wird der Ballettabend adaptiert – es könnten also zu den drei Uraufführungen andere Stücke hinzugefügt werden. Dadurch besteht die Möglichkeit, dass jede Vorstellung dieses Ballettabends einzigartig wird. Eine dynamische Antwort also auf die besondere Situation, in der wir uns (alle) befinden!

Unten auf dieser Seite finden sie die Audio-Einführung zum Ballettabend Response I.
Audio-Einführung zu RESPONSE I
Der sterbende Schwan
Chr.: Michel Fokine
Tänzer: Anna Osadcenko
Foto Stuttgarter Ballett
Empty Hands
Chr.: Fabio Adorisio
Tänzer: Timoor Afshar
Foto Stuttgarter Ballett
Everybody needs some/body
Chr.: Roman Novitzky
Tänzer: Paula Rezende, David Moore
Foto Stuttgarter Ballett
Petals
Chr.: Louis Stiens
Tänzer: Agnes Su
Foto Stuttgarter Ballett
Solo
Chr.: Hans van Manen
Tänzer: Matteo Miccini
Foto Stuttgarter Ballett
Empty Hands
Chr.: Fabio Adorisio
Tänzer: Hyo-Jung Kang, Moacir de Oliveira
Foto Stuttgarter Ballett
Petals
Chr.: Louis Stiens
Tänzer: Rocio Aleman
Foto Stuttgarter Ballett
Solo aus Requiem
Chr.: Kenneth MacMillan
Tänzer: Elisa Badenes
Foto Stuttgarter Ballett
Grand Pas de deux von Dornröschen
Chr.: Marcia Haydée
Tänzer: Elisa Badenes, David Moore
Foto Stuttgarter Ballett
Pas de deux von Onegin
Chr.: John Cranko
Tänzer: Hyo-Jung Kang, Jason Reilly
Foto Stuttgarter Ballett

Weitere Stücke in dieser Spielzeit

Die Kameliendame

Ballett von John Neumeier nach Alexandre Dumas d.J.
Ballettabend

Höhepunkte

Kylián / Petit / Béjart
Ballettabend

Response II

Young Bloods